10 Fakten zur Miss Yokohama 2016/17

10 Fakten zur Miss Yokohama 2016/17

Miss Yokohama 2016/17, Romana Möckli

Miss Yokohama 2016/17, Romana Möckli

Romana weiss was sie will. An der Miss Yokohama Wahl hat sie sich gegen ihre Mitbewerberinnen behauptet und die Jury erobert. Weg mit dem Klischee von der zierlichen und jungen Blondine: Romana ist sehr selbstbewusst und weiss wie man sich durchsetzt. In einem kleinen Interview hat sie uns 10 Fakten über sich verraten.

  1. Letztes Jahr hast du deine Lehre abgeschlossen, nun arbeitest du. Wie kam die Nachricht bei deinem Arbeitsgeber an? Inwiefern kannst du den Job und den Titel Miss Yokohama unter einen Hut bringen?

„Sie reagierten positiv und freuten sich mit mir. Natürlich bin ich auf die Flexibilität der Firma angewiesen, damit beides funktioniert. Jedoch ist vieles auch am Wochenende, was für mich kein Problem ist.“

 

  1. Du fährst leidenschaftlich gerne in die Berge um Wintersport zu betreiben. Bist du eher Skifahrerin oder Snowboarderin? Auf welchen Pisten können wir dich antreffen?

„Ich konnte mich nie entscheiden, was mir besser gefällt, darum fahre ich Ski und Snowboard. Wenn ich für einzelne Tage ins Skigebiet gehe findet man mich am ehesten in den Flumserbergen ansonsten auch in Davos.“

  1. Thema Musik? Was hörst du am liebsten?

„Ich höre mehrheitlich RnB.“

  1. Seit September 2016 ist der Honda HR-V im Yokohama Look dein treuer Begleiter. Wie reagieren die Leute auf der Strasse auf dich?

„Das Auto fällt natürlich auf im schwarz und roten Yokohama Look. Viele haben „gwundrige“ oder fragende Blicke. Direkt auf der Strasse wurde ich aber noch nie auf das Auto angesprochen.“

  1. Auto Zürich war deine erste Auto Messe und bald steht das Auto Salon Genf an. In welchem Traumauto möchtest du noch gerne Platz nehmen?

„Das Auto durfte ich schon an der Auto Zürich bewundern. Es ist schnell, sieht gut aus und heisst Nissan GTR. Ein tolles Auto, in dem ich gerne einmal mitfahren würde.“

  1. Du hast jetzt einige Leute getroffen. Welche waren bis jetzt deine spannendsten Begegnungen oder interessantesten Gespräche?

„Da kann ich keine bestimmte Begegnung oder ein Gespräch nennen. Alle Gespräche waren spannend und ich konnte dazu lernen. Ich nutze die Chancen mit verschiedensten Rennfahrer oder sonstigen Leute zu sprechen. Solche Gelegenheiten hat man nicht jeden Tag, was ich auch sehr an meinem Job bei Yokohama schätze.“

  1. Interessiert du dich für Fussball? Oder bist du ein Motorsport-Fan? Warst du schon an einem Rennen oder Fussball-Spiel?

„Ich bin kein grosser Fussball Fan, ich habe auch keine Mannschaft für die ich mich explizit interessiere. Daher war ich noch nie an einem Fussballmatch. Der Motosport interessiert mich viel mehr. Bevor ich Miss Yokohama wurde, hatte ich noch nie wirklich die Gelegenheit ein Live-Rennen zu schauen, eher verfolgte ich es im Fernseher.“

  1. Hast du schon Urlaubspläne? Wenn du 10 Sachen einpacken könntest, was würdest du alles mitnehmen?

„Wo genau ich hingehen werde, weiss ich noch nicht. Ich bin mir aber sicher, dass ich die Ferien in der Wärme geniessen werde.
Wenn ich 10 Dinge einpacken könnte, in dem Fall für ans Meer, würde ich folgendes mitnehmen:“

  • Sonnenbrille
  • Bikini
  • Flip-Flops
  • Sportkleider
  • Reiseführer
  • Führerschein
  • Pass
  • Handy
  • Geld
  • Kamera
  1. Du hast mit dem Miss Yokohama Titel eine Fan Gemeinschaft aufgebaut. Welche treuen Fans möchtest du hier an dieser Stelle danken?

„Meine besten und treusten Fans sind meine Familie und Freunde. Speziell möchte ich mich bei meinem Brief-Fan bedanken.“

  1. Hast du Vorsätze für das neue Jahr 2017?

„Jeder hat so seine Vorsätze für das neue Jahr.  Speziell möchte ich einen guten Job für Yokohama machen. Mich beruflich weiterentwickeln und die Zeit auch für mich nutzen, um meinen Hobbys und dem Sport nachgehen zu können.“

Share on Facebook

Author: Yokohama

Share This Post On