Die Wahlnacht aus den Augen Milenas

Liebe Leser und Leserinnen,

heute habe ich als neue Miss Yokohama 2018/2019 die Ehre, meinen ersten Blog-Post über die Wahlnacht zu schreiben – ein einzigartiger Abend mit zahlreichen neuen Erfahrungen, neuen Bekanntschaften und unvergesslichen Momente. Vorab möchte ich aber eine Frage klären, die mir mehrfach gestellt wurde:  wie kam ich überhaupt auf die Miss Yokohama Wahl 2018?

 

Wie ich auf die Idee kam, mich zu bewerben

Auf Instagram stiess ich zufälligerweise auf den Beitrag «Bewerben Sie sich für die Miss Yokohama 2018/2019» und las ohne gross zu überlegen den  ganzen Beitrag durch. Was ich gleich wiederholte, da ich zu meiner grossen Überraschung keine Mindestgrösse entdecken konnte. Ein wichtiger Aspekt, da ich 1m65 gross bin. Zudem gefiel mir das Konzept und sah mich als Markenbotschafterin von Yokohama Schweiz. Meine Neugierde war gepackt – Ich wollte mein Glück probieren und entschloss mich spontan zu bewerben.

Knapp zwei Wochen später erhielt ich ein E-Mail mit der Aufschrift „Herzliche Gratulation – du gehörst zu den Finalistinnen der Miss Yokohama Wahl 2018“ Sie können mir glauben – ich habe mich so unglaublich fest gefreut dabei sein zu dürfen!

Wir erhielten den ganzen Programmablauf und durften zwei Begleitpersonen für die Wahlnacht anmelden. Ich habe meinen Bruder und meinen Freund als Unterstützung mitgenommen.

Der Weg zum Wahltag

Die Wahlnacht fand im Forum Fribourg statt und da ich aus Zürich komme, hatte ich in unserem WhatsApp Finalistinnen Gruppenchat gefragt, wer ebenfalls aus der Region kommt und gerne mit mir nach Fribourg fahren möchte. Da ich einen kleinen Fiat 500 mit 4 Plätzen fahre, konnte ich nur 3 Personen mitnehmen – Kylie, Penelope und Marwoi. Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden und hatten bereits während der Anfahrt viel Spass und reichlich Gesprächsstoff. Da wir nicht zu spät kommen wollten sind wir etwas früher losgefahren und daher auch 1 Stunde zu früh im Forum Fribourg angekommen!  🙂 Wir hatten genügend Zeit uns im Forum Fribourg umzusehen bis uns die Marketingverantwortliche von Yokohama in Empfang nahm. Sie hat mit uns einen kleinen Rundgang gemacht und alles gezeigt. Als wir in den Backstage Bereich ankamen haben wir uns alle riesig gefreut, denn es sah wirklich sehr professionell und gut organisiert aus. Der Overall und die Abendkleider standen schon im Raum bereit. In der Mitte war ein Tisch mit kleinen Snacks und überall standen Spiegel fürs Styling herum. Ich fühlte mich gleich sehr wohl dort.

Vorbereitungsphase 

Mit der Zeit sind immer mehr Finalistinnen zu uns gestossen bis wir um 12.00 Uhr 11 Finalistinnen und somit vollzählig waren. Kylie und ich hatten die Ehre das Abendkleid als erstes auszusuchen, der Rest durfte sich die Overalls schnappen. Später haben wir angefangen die Choreographie zu lernen. Für die Choreographie war die liebe Sandra Meier zuständig. Später durften wir noch die tolle und sympathische Moderatorin Linda Gwerder die den Abend moderierte kennenlernen. Den ersten Durchgang hatten wir mit dem Yokohama Overall und Sneakers, den zweiten mit einem Yokohama Trägershirt, Jeans und Pumps und der letzte Durchgang war im eleganten Abendkleid. Wir haben jeden Durchgang 3-5 Mal geprobt bis ca. 16 Uhr, als die Visagistinnen von thelookcenter School of Make Up eintrafen. Als Sie mit dem Schminken begannen, habe ich mich wie ein kleiner Star gefühlt! 😊 Später kamen noch die Friseure von Black&White Coiffeur dazu – da stieg schon langsam die Nervosität!

 

Der Wahlabend

Nun waren wir alle Startbereit und es hiess «SHOWTIME»!

Um 19.00 Uhr starteten wir unseren Ersten Auftritt mit den Overalls, ich war beim ersten Durchlauf extrem nervös aber als er durch war, konnte ich es kaum erwarten nochmal auf die Bühne zu gehen, so cool war’s! Zum Glück hatte es mehrere Durchgänge. Während dem zweiten Durchgang gab es ein kurzes Frageinterview mit Linda Gwerder. Ich so extrem nervös, dass ich während meiner Antwort den Faden verloren hatte – was mich im Nachhinein sehr ärgerte. Vor dem «Final Walk» mit dem Abendkleid sind die Jury Mitglieder in den Backstage Bereich gekommen um uns einige Fragen zu stellen. In der Jury sassen Herr Wandfluh, Direktor von Yokohama (Suisse) SA, Herr Stärkle, Geschäftsführer und Inhaber von Alcardis (Hyundai), Herr Donat von Autosprint und die schöne Mariangela Logozzo,  Miss Yokohama 2017/2018. Ich hatte sehr viel Respekt vor der Jury da sie recht streng aussahen, jedoch waren alle wirklich extrem lieb und sympathisch. Nun hiess es alles oder nichts, da mein Interview vor dem Publikum nicht allzu gut gelaufen war, versuchte ich bei der Fragerunde zu punkten und mich von meiner besten Seite zu präsentieren – was dieses Mal zum Glück besser klappte!

Dann war es endlich soweit – die letzte Runde stand an!

 

Die Verkündung 

Alle Finalistinnen wie auch ich waren extrem gespannt und konnten es kaum abwarten zu erfahren, wer in die glückliche Nachfolgerin von Mariangela Logozzo und somit Miss Yokohama 2018/19 sein wird! Das Gefühl auf der Bühne zu stehen und zu wissen, dass eine Möglichkeit besteht das Krönchen zu gewinnen, ist einfach unbeschreiblich!

Der 3. Platz ging an Santana C. und der 2. Platz ging an meine zur Kollegin gewordenen und schönen Kylie R.! Plötzlich hörte ich meinen Namen, unglaublich, ich hatte die Ehre das begehrte Krönchen zu tragen – das Gefühl in diesem Moment war unbeschreiblich und kaum fassbar!

Nach der Kürung blieben für die Fotografen auf der Bühne. Danach ging es für eine zweite Fotosession zum Siegerauto bzw. meinem zukünftigen Hyundai Kona! Da ich schon den ganzen Abend stets am Lächeln war, fing mein Mund am Schluss vor lauter lächeln ein wenig an zu zittern. Ich wusste gar nicht, dass lächeln anstrengend sein kann 😊

06_Milena
06_Milena2
06_mILENA3
06_Milena4
06_Milena5
07_gagnantes
06_Kylie
06_Kylie2
06_Kylie3
06_Santana
06_Santana2
06_Santana3
07_jury und gewinnerinnen
06_coiffeur
06_Makeup

Bilanz

Der ganze Tag war ein voller Erfolg! Ich konnte tolle Menschen und Freunde kennen lernen und neue Erfahrungen sammeln. Ich bin wirklich sehr froh an dieser Miss Wahl teilgenommen zu haben und empfehle es jeder jungen Dame weiter! Ich danke der Jury von Herzen, dass Sie mir die Chance geben ein unvergessliches Jahr erleben zu dürfen! Auf das kommende Jahr freue ich mich unheimlich fest und hoffe, dass ich viele neue Kontakte knüpfen werde und viel Erfahrung sammeln werden kann. Und natürlich freue ich mich auch auf den wunderschönen Hyundai Kona von Alcardis ! Ich werde die Marke Yokohama mit viel Freude, Motivation und natürlich Stolz repräsentieren!

 

Liebe Grüsse

Milena 😊

 

Photos: MIRAGES PHOTOGRAPHY – Keren Bisaz

Share on Facebook

Author: Yokohama

Share This Post On