Miss Yokohama 2011 – Deborah Vanzin

Deborah Vanzin - Miss Yokohama 2011 mit Kerstin Cook, Miss Schweiz 2010Am vergangenen Samstag wählte der japanische Reifenhersteller YOKOHAMA die 23-jährige Deborah Vanzin zur neuen Miss YOKOHAMA 2011/12. Auf der Blickpunkt-Party präsentierten sich die 15 Finalistinnen in der PostFinance-Arena in Bern der kompetenten Jury rund um Miss Schweiz 2010/2011, Kerstin Cook und den Star-Fotografen Thomas Buchwalder. Nach drei Durchgängen setzte sich schliesslich die Bernerin Deborah Vanzin durch.

Mit ihrer frischen und lockeren Art hat Deborah Vanzin bei der Jury gepunktet und sich so gegen Ihre Mitstreiterinnen durchgesetzt. Die gelernte Kauffrau aus Rüfenacht (BE) fiel buchstäblich aus allen Wolken, als die Moderatorin Ihren Namen aufrief. Die begeisterte Salsa-Tänzerin durfte die Krone von ihrer Vorgängerin Veronika Miranda in Empfang nehmen und wird den japanischen Reifenhersteller YOKOHAMA während ihrem Amtsjahr als Markenbotschafterin vertreten. Damit sie jeweils auch pünktlich zu Ihren Terminen erscheinen kann, erhält sie eine Uhr von „Cover“, ein Kleid von „Diego Caviari“ sowie als Hauptpreis ein rassiges Peugeot 207 CC von der Löwen-Garage AG Bern im exklusiven YOKOHAMA-Design. Daneben erhält Deborah auch ein Parfüm-Set von John Richmond, Henkel-Sekt, eigene Autogrammkarten und ein professionelles Foto-Shooting bei Thomas Buchwalder.

Video Miss Yokohama 2011

Video mit der Show zur Miss Yokohama Wahl 2011, der Übergabe der Krone durch Miss Schweiz 2010 (Kerstin Cook) und einige Ausschnitte mit Alina Buchschacher (Miss Schweiz 2011), die sich im Publikum befand.


Video Miss Yokohama Schweiz 2011 – Deborah Vanzin (by Fotograf Ulm, Rod Meier

Backstage Video vor der Wahl zur Miss Yokohama. Makeup, schminken, kurze Statements der Kandidatinnen sowie den Jurymitgliedern Kerstin Cook/Miss Schweiz 2010 und Fotograf Thomas Buchwalder.


Video Miss Yokohama Schweiz 2011 – Deborah Vanzin (by Fotograf Ulm, Rod Meier)

Wo sonst die Eishockey-Cracks des SC Bern um Punkte kämpfen, löste bereits der erste Auftritt der Finalistinnen im Publikum wahre Begeisterungsstürme aus. Als sogenannte „Grid Girls“ betraten Sie die Bühne in der PostFinance-Arena und zeigten sich von Ihrer besten Seite. Anschliessend hüllten sich die Damen in YOKOHAMA-Rennoveralls und stellten sich den Fragen von Moderatorin und Telebärn-Wetterfee Anne-Cécile Vogt. Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter mit Jeans und exklusiven Hemden der Marke „7 Camicie“. Der Höhepunkt des Abends war dann aber der Auftritt der 15 Schönheiten in den eleganten Abendkleidern von Designer Diego Caviari, was die über 1‘200 Besucher der Blickpunkt-Party mit frenetischem Applaus bejubelten.

Miss Schweiz 2010/2011 Kerstin Cook in der Jury

Die Jury um Kerstin Cook (Miss Schweiz 2010/2011), den Star-Fotografen Thomas Buchwalder, die abtretende Miss Yokohama Veronika Miranda, Andreas Zbinden (Verkaufsleiter vom Autosponsor Löwen-Garage AG) sowie YOKOHAMA-CEO Reto Wandfluh hatten es wirklich nicht leicht, unter all den tollen Kandidatinnen eine Siegerin zu finden. Am Schluss brachte Deborah die Startnummer 13 dann Glück: Bei der Jubiläums-Ausgabe des beliebten Events wurde sie als 10. Miss Yokohama auserkoren. Reto Wandfluh ist von der neuen Miss Yokohama begeistert: „Deborah wird mit Ihrem sympathischen Auftreten die Marke YOKOHAMA würdig vertreten!“

Nach der Siegerehrung von Deborah ging die Blickpunkt-Party mit Top-Sound weiter. DJane Carol Fernandez heizte den Miss Yokohama-Finalistinnen und dem Publikum so richtig ein und brachte die VIP-Lounge des Berner Eishockeytempels bis in die frühen Morgenstunden zum Kochen.

Unter den Gästen der Veranstaltung waren auch Alina Buchschacher, amtierende Miss Schweiz und Corinne Koch, Miss Yokohama 2009/2010 anwesend.

Bilder der Veranstaltung finden sich hier:

Bilder: Fotograf Rod Meier, Ulm

Share on Facebook

Author: yokohama

Share This Post On